Exzellent in Fleisch und Wirtschaftlichkeit

 Aktuelles:

15. GV Swissdexter

Wir feiern dieses Jubiläum ganz speziell. Bitte verpassen Sie diesen Anlass nicht.

Ort: Beat und Sonja Schafroth, Hürnberg 454, 3503 Gysenstein.
Apero: 10.00 Uhr
Mittagessen 12.00 Uhr
15. GV 13.00 Uhr

Anmeldung ganz einfach HIER: https://doodle.com/poll/hupgebmhfufatvnq

oder bei der Geschätsstelle

Herbsttagung 2018

 

Sommer1 HerbstBild2 HerbstBild1 Herbst5 Herbst4 Herbst3 Herbst2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, 21. Oktober 2017 machten sich ein paar engagierte Dexter-Züchter z.T. mit ihren Familien auf den Weg nach Eischoll ins Wallis.
Herzlich empfangen wurden wir von der Familie Andy und Claudia Amacker bei ihren Ökonomie-Gebäuden mit einem feinen Apéro aus einheimischen Köstlichkeiten.
Eine Gruppe Dexter-Kühe mit ihren Kälbern auf der Weide nebenan.
Die Herde besteht aus roten und schwarzen Tieren, die sehr zutraulich und menschenbezogen sind.
Andy und Claudia Amacker bewirtschaften verschiedene  Landparzellen im näheren Umkreis ihres Wohnortes.
Sie vermarkten das beliebte Dexter-Fleisch durch  einen Metzgereibetrieb im Dorf, der gerne noch mehr Fleisch von dieser Rasse ankaufen würde.
Der Wolf, die gute Nachfrage nach Dexter-Fleisch, wie auch der Kampf gegen die Verbuschung  der Weidflächen, sind Gründe für die vermehrte Haltung von Dexter-Rindern im Wallis.
Einige Schafhalter haben schon auf Dexter-Rinder umgestellt.
Vor dem Mittagessen besichtigten wir die zweite Dexter-Gruppe auf einer anderen Herbstweide.  Auch dort eine Gruppe Kühe, alle mit frohwüchsigen Kälbern.

Nach der Tierbesichtigung haben wir uns zum Wohnhaus der Familie Amacker verschoben.
Das feine Walliser Raclette das uns serviert wurde, sorgte zum leiblichen Wohl, und der einheimische Weisswein dazu, war ein voller Genuss.
Nach vielen interessanten Gesprächen, über Zucht, Fütterung und Vermarktung des Fleisches, aber auch über das Problem vom Wolf,  wurden wir noch mit feinem Kuchen und Kaffee bewirtet.

Ein kleines Geschenk von Swissdexters:  Eine Dexter-Rassentafel.
Glücklich und zufrieden machten wir uns am späten Nachmittag auf die Heimreise.
Noch einmal vielen herzlichen Dank an die Familie Andy und Claudia Amacker und an ihre Helfer für die tolle Gastfreundschaft und den interessanten Tag.

Simon Bieri Swissdexters

 

Sommertagung Swissdexters auf der Alp Sauffenknubel im Trub

Sommer9 Sommer8 Sommer7 Sommer6 Sommer5 Sommer4 Sommer3 Sommer2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder: Simon Biere, Swissdexters

 

 

 

 

 

 

Swissopen

Am 1. und 2. April 2017 führt Mutterkuh-Schweiz

in der Vianco-Arena Brunegg wiederum die Swissopen durch.

Die Swissdexters haben 10 Startplätze erhalten. Die Auffuhrbedingungen und Kategorien wurden jedem Mitglied per Post zugeschickt.

Um möglichst schöne Dexter-Kategorien zu erhalten, bitten wir alle Interessierte Aussteller ihre Tiere, die in Frage kommen bis am 30. Dezember bei Wisi Zgraggen Erstfeld zu melden.

Wir behalten uns vor, bei vielen Anmeldungen eine Vorselektion auf Eurem Betrieb zu machen.

Die Auffuhrgebühr für jedes Tier von einem Swissdexters-Mitglied wird übernommen.


 

Das Geheimnis ist gelüftet!

Nach der Betriebsbesichtigung bei der Familie Falk und dem sehr guten Essen im Schwarzen-Bären erkoren alle Anwesenden das schönste Dexter-Bild.img_5445

img_5448

Allen Teilnehmern des Wettbewerbs danken wir recht herzlich für das einsenden der Bilder und der Familie Falk für die Gastfreundschaft in der Ostschweiz!

img_5447

img_5446

1. Rang – Fridolin Bühler, Weesen

1-rang

 2. Rang – Simon Jäger, Peist

23-1442896204575

3. Rang – Peter Falk, St. Gallen

65-fotowettbewerb12-kopie


Ein unvergesslicher Tag auf Alp Weissenstein am Albulapass!

Hier gehts zu den Bildern..